Angebote zu "Schloss" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Schloss Castell Domina trocken 2016
10,50 € *
zzgl. 5,00 € Versand

Der Schloss Castell Domina trocken hat in der Nase saftstrotzende vollreife Sauerkirschen, Mandeln, Vanille, Schlehe und getrocknetes Stroh. Ebenmäßige Tannine, verschwiegene Säure. Im Abgang liegt der Fokus auf der vollen Frucht, Mineralität, Würze, dazu einen Schuss Adel.

Anbieter: Vinexus.de
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Die Herrinnen von nebenan - Folge 2 (eBook, ePUB)
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dies ist die Fortsetzung des realistischen Erfolgs-FemDom-Romans "Die Herrinnen von nebenan 1". Sklave Daniel ist nun mit seiner Herrin in ihre Villa gezogen. Er gibt seine Freiheit, seine Rechte und sein altes Leben komplett auf und fängt eine Reise ohne Rückkehr an. Seine Tage sind wie ein wahr gewordener, unglaublicher FemDom-Traum: Nicht nur seiner Domina, auch deren Freunden muss er bedingungslos dienen: Seine Scham, sein Stolz, seine Würde, sein Wille - alles wird mit sanfter Macht von der Frauengruppe gebrochen, die nun seine Gebieterinnen sind. Doch seine Unterwerfung birgt ungeahnte erotische Erfüllung. Deshalb lässt er sich auch willenlos in ein Schloss bringen, in dem er zum Teil der devoten "Dienerschar" wird, die undenkbare Dinge tun muss... Die zarte Art, in der Emanuel J. schreibt, steht im krassen Kontrast zu den Erlebnissen, die er schildert. Ein erotischer Traum, realistisch wie ein Tagebuch. Für alle Fans von "In strenger Hand der Herrin" eine würdige Weiterentwicklung des Themas.

Anbieter: buecher
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Die Herrinnen von nebenan - Folge 2 (eBook, ePUB)
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dies ist die Fortsetzung des realistischen Erfolgs-FemDom-Romans "Die Herrinnen von nebenan 1". Sklave Daniel ist nun mit seiner Herrin in ihre Villa gezogen. Er gibt seine Freiheit, seine Rechte und sein altes Leben komplett auf und fängt eine Reise ohne Rückkehr an. Seine Tage sind wie ein wahr gewordener, unglaublicher FemDom-Traum: Nicht nur seiner Domina, auch deren Freunden muss er bedingungslos dienen: Seine Scham, sein Stolz, seine Würde, sein Wille - alles wird mit sanfter Macht von der Frauengruppe gebrochen, die nun seine Gebieterinnen sind. Doch seine Unterwerfung birgt ungeahnte erotische Erfüllung. Deshalb lässt er sich auch willenlos in ein Schloss bringen, in dem er zum Teil der devoten "Dienerschar" wird, die undenkbare Dinge tun muss... Die zarte Art, in der Emanuel J. schreibt, steht im krassen Kontrast zu den Erlebnissen, die er schildert. Ein erotischer Traum, realistisch wie ein Tagebuch. Für alle Fans von "In strenger Hand der Herrin" eine würdige Weiterentwicklung des Themas.

Anbieter: buecher
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Der Herr der Zedern
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dreihundert Jahre in der Zukunft, Professor Bérnard & Hélène sowie ihre gemeinsame Freundin Adélaïde Delacroix machen sich auf zum Schloss Natalia vor den Toren von Paris, dessen einstige Hausherrin war des Malers Bernardo von Palermo große Liebe, Natalia Domina. Beide endeten dreihundert Jahre zuvor unter dem Fallbeil, genau in jenem Schloss, das danach lange leer gestanden ward.Jetzt bezieht Madame Hélène das gespenstische Schloss.Der Professor, Hélène und Adélaïde Delacroix, eine ménage à trois, reiten von dort in einer eisigen Novembernacht hoch zu einer zerfallenen Burg, wo der Geist Diego Velázquez bereits auf sie wartet, um dem Trio seine Philosophie und Botschaft zu verkünden. Von den Strapazen erschöpft, reiten sie zurück und fallen ins Bett.Am folgenden Abend erscheinen auf Schloss Natalia samt ihren Ehefrauen der Ästhetik-Professor Vakulenko aus Jekaterinenburg und der Porträtist Stroganovich aus Moskau. Die Siebener-Runde versammelt sich im Salon am flammenden Kamin und debattiert über Gott und die Welt, als des Professors Tochter Catherine und ihr Deutscher Mann Paul unerwartet auftauchen.Irgendwann fliegen die beiden Russischen Ehepaare heim, während das Trio, i. e. Professor Bérnard, Hélène & Adélaïde Delacroix, zusammen mit Catherine & Paul nach Paris aufbricht, wo der Professor auf der Île de la Cité ein stattliches Haus bewohnt.Das Trio beschließt, ihren Winter-Urlaub in Combourg zu verbringen, in der dortigen Burg nicht alleine François René de Chateaubriand seine Jugend verbracht hatte, sondern ebenso der Professor seine Kindheit.Catherine & Paul bleiben in Paris.Auf der Burg spukt es.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot